Für viele Werbungtreibende wird das Thema Film oftmals durch eine Reihe von Hindernissen als schwierig, kompliziert und aufwändig erkannt. Andere verzichten darauf, weil sie das Medium auf den klassischen Werbespot im regionalen Fernsehen reduzieren. Dabei wird der Film als Informationsvermittler, als Sympathieträger, als „Ihr direkter Stellvertreter“ häufig unterschätzt.

 

Wer erklärt die Produktionsabläufe für Betriebsbesichtigungen besser als IHR Film!

Während Sie Ihren Terminen nachgehen werden Hunderte von -Zuschauern in Ihrem Sinne aufgeklärt, wird der Nachwuchs so geschult, wie Sie es sich vorstellen, zeigen Sie Ihren Kunden Ihre Highlights der letzten Messe, Prämierung oder Auszeichnung.
Denn mit nichts anderem als dem Film kann man einfacher „HÖREN – SEHEN - VERSTEHEN“.

 

Von jetzt an sind es nur noch 4 Schritte bis zu Ihrem erfolgreichen Werbefilm:

Damit Ihr Film für Sie zum erfolgreichen Werbehit wird dafür
gibt es MAD! Als unabhängiger Dienstleister mit einigen
Jahren Erfahrung in der elektronischen

Medienwelt kennen wir die Stärken und Schwächen einzelner Produktionsfirmen und wählen das Team, das am Besten zu
Ihrem Film passt. Denn schließlich sollen ja Ihre Kunden den
Film „HÖREN – SEHEN - VERSTEHEN“

 

1. Bei einem Erstgespräch in Ihrem Betrieb erzählen Sie uns, was Sie planen, welche Art von Film Sie sich vorstellen und welche Zielgruppe in welchem Werbeträger Sie erreichen wollen.

2. Einen Konzept-Vorschlag, welchen Sie in Kürze erhalten, legt die Grundidee sowie die Filmtendenz (Sprecherstimme, Schauspieler, Equipement, Drehdauer, Produktionsaufwand – und die Filmlänge) fest.

3. Die Qualität wird nun gemeinsam fixiert. Wollen Sie einen Nobody oder Sky Dumont als Sprecher, reicht eine Film-Schülerin oder muss es der amerikanische Superstar sein?
Wird auf Mallorca oder doch lieber an der Donau gedreht, werden Hubschrauber-Einsätze für Luftaufnahmen erforderlich oder reicht ein einfacher Kran?

4. Ihr Angebot erhalten Sie in wenigen Tagen – stimmen Sie zu, dann wird der Film produziert.

 

Die komplette Auftragsvergabe erfolgt unter Bezugnahme auf das für Sie erstellte Angebot auf Ihren Namen und Ihre Rechnung. Erst wenn der Film von Ihnen per Abnahme freigegeben ist, erhalten Sie die gesamte Abrechnung von MAD.